Just
bike
and
enjoy
Alle Biker aufgepasst! Egal ob Anfänger oder Profi, in Gröden in den Dolomiten findet jeder die passende Bikestrecke, inklusive atemberaubendem Panorama. Get started
Spektakuläre MTB-Tour

Sellaronda MTB Track Tour: Mountainbiken im hochalpinen Gelände

Die Dolomiten mit dem Mountainbike entdecken: Für fortgeschrittene Biker ist die Umrundung der Sella-Gruppe mit dem Mountainbike an einem Tag ein absolutes Highlight.

Die vier Dolomitentäler rund um das Sellamassiv kennenlernen und dabei Emotionen ohne Ende erleben: Das bietet die Sellaronda MTB Tour für begeisterte Mountainbiker aller Niveaus. Denn dank der Bergbahnen können auch normale Freizeitfahrer den Sellastock umrunden: Bergauf geht’s mit der Bahn, talwärts auf dem MTB-Sattel. Eine Lösung, die der Sella-Umrundung nichts von ihrem herausfordernden Charakter nimmt und bei der man die geballte Schönheit des UNESCO-Welterbes Dolomiten und der vier Täler drumherum – Alta Badia, Gröden, Arabba und Fassatal – in ihrer ganzen Pracht genießen kann.
Wer die Tour in totaler Sicherheit angehen möchte, sollte sich von einem professionellen Mountainbike Guide führen lassen.

Früher stellten sie ein schwer zu überwindendes Hindernis auf dem Weg über die Alpen dar. Doch heute ist die „Eroberung der Dolomiten“ eine gleichermaßen schöne wie beliebte Freizeit-Aktivität. Im Winter, wenn Schnee die Felshänge des Sellamassivs bedeckt, stellen Skier die einzige Möglichkeit dar, diese einzigartige Gebirgslandschaft zu entdecken. In den heißen Sommermonaten dagegen stehen zahlreiche Wanderwege und einzigartige Mountainbike-Strecken zur Wahl.

Die Sellaronda MTB Tour gibt es als Rundtour in zwei verschiedenen Varianten – im und gegen den Uhrzeigersinn. Die Unterschiede sind gering und liegen in Streckenlänge und Höhenunterschied. Zur Sellaronda MTB Tour kann man von jedem der vier Täler aus aufbrechen.

Tour im Uhrzeigersinn – für Trail-Liebhaber

Die Tour, die im Uhrzeigersinn rund um den Sellastock führt, ist orange markiert, 58 Kilometer lang und weist einen Höhenunterschied von insgesamt 4.000 Metern auf. Davon müssen jedoch nur 300 Meter bergauf gestrampelt werden, und diese verteilen sich auf kurze Abschnitte. Den restlichen Anstieg besorgen ganz bequem die sieben Bergbahnen entlang der Strecke. Die verbleibenden 300 Höhenmeter verteilen sich auf den ganzen Tag und können von Bikern mit guter körperlicher Verfassung problemlos bewältigt werden. Diese Variante der Sellaronda MTB Tour eignet sich daher besonders für Downhill-Fans, auf die über 30 Kilometer „Gravity“ warten. Spaß und Adrenalin satt bieten die Singletrails, die zwar nicht extrem steil sind, jedoch ein gewisses technisches Können erfordern. Insgesamt können sich die Fahrer auf 20 Kilometern aufregenden Singletrails austoben, die jede Menge Spaß bieten.

Gesamtstrecke: 58 Km
Höhenunterschied gesamt: 4.000 Hm
Höhenmeter zum Treten: 330 Hm

Öffnungszeiten Sellaronda MTB TOUR: vom 15.06.2019 bis zum 29.09.2019

Zu verwendende Aufstiegsanlagen (mit “Dolomiti Super Summer Card”) im Uhrzeigersinn:

  • DANTERCEPIES
    Offen von 15/06/2019 bis 29/09/2019
    2.292m 8.30 - 17.30 +39 0471 795268
  • COL ALT
    Offen von 15/06/2019 bis 29/09/2019
    1.980m 8.30 - 17.30 +39 0471 836034
  • BRAIDA FRAIDA
    Offen von 15/06/2019 bis 29/09/2019
    2.028m 8.45 - 17.15 +39 0471 836034
  • CAMPOLONGO
    Offen von 15/06/2019 bis 29/09/2019
    2.096m 9.00 - 17.00 +39 0436 79183
  • PORTAVESCOVO
    Offen von 15/06/2019 bis 29/09/2019
    2.507m 8.30 - 17.00 +39 0436 79127
  • FODOM
    Offen von 15/06/2019 bis 22/09/2019
    2.239m 8.30 - 17.30 +39 0436 808015
  • COL RODELLA
    Offen von 08/06/2019 bis 06/10/2019
    2.395m 8.30 - 17.30 +39 0462 750261

Tour gegen den Uhrzeigersinn – Für E-Biker und Selber-treter

Grün markiert ist die Sellaronda MTB Tour, die gegen den Uhrzeigersinn um das Sellamassiv führt. Sie eignet sich für Biker, die ihr Glück eher im anstrengenden Anstieg auf dem Fahrradsattel finden. Denn auf der 55 Kilometer langen Strecke, die über Schotterstraßen und Trails führt, fällt ein gesamter Höhenunterschied von 3.370 Meter an, von denen 1.020 Meter bergauf zu strampeln sind. Dies macht die Sellaronda MTB Tour gegen den Uhrzeigersinn (bei der insgesamt fünf Bergbahnen benutzt werden) besonders für E-Bikes geeignet. Erfahrene Biker mit trainierten Waden werden auf der Strecke keinerlei Probleme haben: Es erwarten sie nature trails und großartige flow trails, allesamt angenehm breit angelegt und mit grandiosen Panoramaaussichten, sowohl bergauf als auch bergab. Wer es dagegen etwas bequemer liebt, ist auf dieser Strecke auch bestens mit einem E-Bike bedient, das er in zahlreichen Geschäften in den vier Tälern mieten kann. Dort und auf zahlreichen Hütten finden sich auch Ladestationen für die Batterien.

Gesamtstrecke: 55 km
Höhenunterschied gesamt: 3.370 Hm
Höhenunterschied zum Treten: 1.020 Hm

Öffnungszeiten Sellaronda MTB TOUR: vom 15.06.2019 bis zum 29.09.2019

Zu verwendende Aufstiegsanlagen (mit “Dolomiti Super Summer Card”) gegen den Uhrzeigersinn:

  • CIAMPINOI
    Offen von 15/06/2019 bis 29/09/2019
    2.254m 8.30 - 17.30 +39 0471 795313
  • CANAZEI - PECOL
    Offen von 15/06/2019 bis 08/09/2019
    1.932m 8.30 - 17.30 +39 0462 608811
  • PECOL - COL DEI ROSSI
    Offen von 15/06/2019 bis 08/09/2019
    2.382m 8.30 - 17.20 +39 0462 608811
  • FODOM
    Offen von 15/06/2019 bis 22/09/2019
    2.239m 8.30 - 17.30 +39 0436 808015
  • PLANS - FRARA
    Offen von 15/06/2019 bis 29/09/2019
    2.220m 8.30 - 17.30 +39 0471 835639

Das Sellagebiet als wahre Mountainbike-Destination

Das Gebiet rund um die Sellagruppe ist eine Kult-Destination für begeisterte Mountainbike-Fahrer, die hier ein äußerst vielfältiges Terrain vorfinden: angefangen vom großen Bike-Park von Canazei, wo Downhill-Fans jede Menge Möglichkeiten haben, ihre akrobatische Ader auszuleben, bis hin zur langen Radsporttradition von Alta Badia und Arabba. Doch dabei bleibt es nicht, denn das Sella-Gebiet arbeitet bereits daran, das Angebot noch zu vergrößern. Schon bald wird oberhalb von Wolkenstein ein neuer Bike Park eröffnet, auf den sich besonders die Anhänger von Gravity schon freuen.
Mit dieser vielfältigen Offerte, die sich aus der Sellaronda MTB Tour rund um das Gebirgsmassiv sowie aus den Angeboten der einzelnen Täler zusammensetzt, ermöglicht das Sellamassiv dem Mountainbiker, seinen Sport in einem weltweit einzigartigen Naturszenario auszuüben, Seilbahnen von höchster Qualität zu benützen und die bewährte ladinische Gastfreundschaft zu genießen.

Bike-Paradies Die Ortschaften St. Ulrich, St. Christina und Wolkenstein sind Top-Urlaubsziele für Roadbike- und Mountainbike-Junkies und für all jene, die es noch werden wollen. Wirf einen Blick auf die speziellen Bike-Hotels, die packenden Rad-Veranstaltungen sowie Bikeparks in Gröden!