DEU   |   ITA   |   ENG
 
MARINZEN
Alle öffnen | Alle schließen
  CHARAKTERISTIK UND VARIANTEN
Charakteristik
Traumhaftes Panorama, fahrtechnische Leckerbissen, über 1.000 Höhenmeter abwechslungsreiche Abfahrt und schöne Einkehrstationen, und das fast ganz ohne Höhenmeter bergauf? Die Seiser Alm Bahn macht‘s möglich. Sie übernimmt bei dieser Tour den Großteil der Höhenmeter bergauf. Die Runde über die Marinzenhütte eignet sich damit perfekt für weniger konditionsstarke Biker oder für einen schnellen Halbtagesausflug.
An der Talstation der Seiser Alm Bahn rollt man sein Bike bequem in die geräumigen Kabinen der 2005 in Betrieb genommenen Umlaufbahn. Schon kurze Zeit später steigt man bei Compatsch am höchsten Punkt der Tour aus. Jetzt geht es – fast – nur noch bergab! Kurz unterhalb von Compatsch zweigt beim Gasthaus Zorzi ein Wanderweg Richtung Parkplatz Spitzbühel ab. Nach der Jaggl Schwaige wird dieser Wanderweg zum spaßigen Trail, der die nun hellwachen Biker auf dem Parkplatz des Sesselliftes zum Spitzbühel ausspuckt.
Ein paar Meter folgt man nun der Seiser Alm Straße bergab, bevor die Route in die rechts parallel verlaufenden Schotterstraße Richtung Gstatsch einbiegt. Am Wegpunkt 13 muss man sich entscheiden. Der folgende Trailabschnitt ist für Fahrtechniker ein Genuss. Technisch nicht so starke Biker sollten besser zur Seiser Alm Straße fahren und die drei Kehren bis Gstatsch auf der Straße rollen.
Am Gasthaus Gstatsch beginnt der abwechslungsreiche Höhenweg zur Marinzenhütte. Nach einem kurzen Waldabschnitt erreicht man eine Almwiese. Hier sollte man unbedingt anhalten und sich umdrehen: Der Blick auf den Schlern mit der charakteristischen Santner Spitze ist beeindruckend. In ständigem Auf und Ab gelangt man so zur traumhaft gelegenen Marinzenhütte. Ganz alleine wird man hier wohl selten sein. Ein alter Sessellift bringt Tagesgäste von Kastelruth hinauf. Das schöne Almgelände mit Pferden, Ziegen und einem idyllischen kleinen See ist ein beliebtes Ausflugsziel. Auf der Sonnenterrasse mit Blick auf den Schlern lässt es sich wunderbar rasten.
Alternativ kehrt man einen Kilometer weiter im deutlich ruhigeren Schafstall ein, einer Hütte, die abgeschieden und eher schattig im Wald liegt. Von dort führt eine steile Schotterstraße bergab Richtung Wasserebene. Mit herrlichem Blick auf Kastelruth rollt man anschließend auf einem kleinen Asphaltsträßchen zur Kontrollstelle St. Valentin und zurück nach Seis zur Talstation der Seiser Alm Bahn.

 
 
Varianten
1. Auffahrt mit dem Bike: Wer die 1.070 Höhenmeter ausschließlich mit dem Bike zurücklegen will, fährt am einfachsten von Seis über die Seiser Alm Straße nach Compatsch. Die Straße ist ab 9 Uhr für den normalen Autoverkehr gesperrt, nur Busse und Anlieger dürfen sie dann benutzen. Kurz vor dem Gasthaus Zorzi mündet man bei Wegpunkt 4 in die hier beschriebene Tour.

2. Verlängerte Runde über die Seiser Alm: Wenn man schon die Seiser Alm Bahn für die Auffahrt nutzt, kann man die gesparten Kräfte für die schöne Variante über Alpenhotel Panorama, Laurinhütte und Spitzbühel einsetzen. Hierzu am Wegpunkt 3 nicht rechts, sondern links Richtung Saltria fahren. Nach einem Kilometer halb rechts zum Hotel Steger Dellai abzweigen und nun der Beschilderung Richtung Schlern folgen. Vom Spitzbühel bergab zum Parkplatz bei der Talstation des gleichnamigen Sesselliftes. Bei Wegpunkt 10 mündet man wieder in die hier beschriebene Tour.

3. Alternativer Rückweg: Am Wegpunkt 29 nicht geradeaus, sondern rechts steil bergab.
Dann über Wasserebene, Tiosels und den Wanderweg 7 nach St. Konstantin und Seis.
 
 
  TOURDATEN
Tourdaten
Prozent der Strecke
Gesamtstrecke
18,98 km
100 %
Höhenmeter bergauf
227 Hm
Höhenmeter bergab
1070 Hm
Maximale Höhe
1855 m
Asphalt
0,00 km
0,0 %
Radweg asphaltiert
6,37 km
33,6 %
Schotter
5,67 km
29,9 %
Wald / Wiesen / Wanderweg
1,66 km
8,8 %
Pfad
1,16 km
6,2 %
Tragen / Schieben
0,00 km
0,0 %
Seilbahn / Transfer
4,11 km
21,7 %
 
Fahrzeiten
Fahrzeit ohne Pausen
Fahrzeit bei 10 km/h
1 Std 54 min
Fahrzeit bei 12 km/h
1 Std 35 min
Fahrzeit bei 14 km/h
1 Std 21 min
Fahrzeit bei 16 km/h
1 Std 11 min
Fahrzeit bei 18 km/h
1 Std 03 min
Fahrzeit bei 20 km/h
0 Std 57 min
   
   
   
   
   
   
Kondition
Kondition gesamt
2,6
Gesamt-Höhenmeter
3,0
Gesamt-Streckenlänge
2,0
Maximale Höhe
3,0
Fahrtechnik
Fahrtechink gesamt
3,6
Untergrund
2,5
Steigungen Ø
5,0
Gefälle Ø
4,0
   
Schwierigkeit
Schwierigkeit gesamt
3,2
Schwierigkeit bergauf
3,0
Schwierigkeit bergab
3,5
Erlebniswert
Panorama
5,0
Fahrspaß
4,0
     
   
  ANFAHRT UND STARTORT
Anfahrt
Von Norden kommend:
Autobahnausfahrt A22 Klausen - Seiser Alm/Schlerngebiet, SS12 bis Waidbruck, dann Richtung Seiser Alm.
Von Süden kommend:
Autobahnausfahrt A 22 Bozen Nord - Seiser Alm/Schlerngebiet, SS 12 bis Blumau, dann Richtung Seiser Alm.

Startort
An der Talstation der Seiser Alm Bahn in Seis befindet sich ein großer kostenloser Bus- und Autoparkplatz.
Die Tour beginnt an der Talstation der Seiser Alm Bahn in Seis.
 
  ROADBOOK
Nr
km
Next
Hm
Sym
Ort
Richtung
Weg
Zeit 22 km/h
Zeit 10 km/h
1
0,00
4,11
1012
Talstation Seiser Alm Bahn
Gondel nehmen
X 13%
00:00
00:00
2
4,11
0,25
1855
Bergstation Seiser Alm Bahn
rechts Treppe nehmen
R -7%
00:11
00:24
3
4,37
0,24
1841
Compatsch
rechts bergab
R -6%
00:11
00:26
4
4,60
0,03
1827
Abzweig
links Gasthof Zorzi
S -3%
00:12
00:27
5
4,63
0,12
1826
Gasthaus Zorzi
rechts Parkplatz Spitzbühel
W-20%
00:12
00:27
6
4,76
0,13
1802
Anfang Asphaltstraße
gerade
R -12%
00:12
00:28
7
4,89
0,22
1787
Jaggl Schwaige
gerade bergab
S -12%
00:13
00:29
8
5,11
0,31
1761
Hotel Seelaus
gerade Parkplatz Spitzbühel, Kastelruth 4
P -12%
00:13
00:30
9
5,42
0,11
1723
Oberhalb Parkplatz Spitzbühel
gerade am zaun entlang
W-12%
00:14
00:32
10
5,53
0,20
1710
Kehre Parkplatz Spitzbühel, Bushaltestelle
gerade bergab Seiser Alm Straße
R -7%
00:15
00:33
11
5,72
0,46
1696
Abzweig bei kleinem Parkplatz
halb rechts 12a Gstatsch, Marinzenhütte
S -4%
00:15
00:34
12
6,19
0,55
1675
Kreuzung Schotterstraße
gerade 12a Gstatsch, Marinzenhütte
S -10%
00:16
00:37
13
6,74
0,53
1618
Abzweig in Kehre
rechts 12a Gstatsch, Marinzenhütte
P -22%
00:18
00:40
14
7,27
0,13
1512
Kreuzung Seiser Alm Straße
gerade bergab
P -26%
00:19
00:43
15
7,39
1,10
1481
Einmündung Karrenweg
scharf rechts bergab
W-10%
00:20
00:44
16
7,49
0,04
1469
Gstatsch
gerade Seiser Alm Straße queren
R -7%
00:20
00:44
17
7,53
0,20
1466
Bank
halb rechts Marinzen
P 8%
00:20
00:45
18
7,74
0,18
1484
Einmündung Wanderweg
halb links eben
W -3%
00:21
00:46
19
7,92
1,47
1480
Abzweig Fußweg nach Marinzen
gerade Marinzen
S -1%
00:21
00:47
20
9,39
0,08
1466
Abzweig Wanderweg 10
gerade
S -12%
00:25
00:56
21
9,46
0,16
1457
Einmündung Schotterstraße
halb rechts Marinzen 10
S 6%
00:25
00:56
22
9,62
0,27
1467
Abzweig Fußweg 10 nach Gstatsch
gerade
S 7%
00:26
00:57
23
9,89
0,16
1480
Abzweig nach Seis 11
gerade Marinzen 11
S 0%
00:26
00:59
24
10,06
0,12
1482
Abzweig nach Frommer,
Seiser Alm
links Marinzen
S -4%
00:27
01:00
25
10,18
1,06
1478
Nähe Marinzenhütte
scharf rechts Schafstall
W 0%
00:27
01:01
26
11,24
0,31
1476
Schafstall
scharf links
Kastelruth 8
S -18%
00:30
01:07
27
11,55
0,21
1424
Abzweig
gerade bergab Kastelruth 8
S -20%
00:31
01:09
28
11,76
0,65
1382
Abzweig zur Wasserebene
gerade
S -14%
00:32
01:10
29
12,41
0,09
1292
Abzweig
gerade Kastelruth
w -15%
00:33
01:14
30
12,50
1,42
1277
Einmündung Asphaltstraße
halb links
R 1%
00:34
01:15
31
13,92
0,60
1291
Feldheim
gerade
R -1%
00:37
01:23
32
14,52
0,51
1288
Abzweig nach Marinzen
gerade Seiser Alm, Seis
R 0%
00:39
01:27
33
15,03
0,57
1286
Kontrollstelle St. Valentin
scharf rechts Seis 4
R -10%
00:40
01:30
34
15,60
1,10
1231
Haus Waldrand, Bushaltestelle
scharf links Trotzstr.
R -10%
00:42
01:33
35
16,70
0,17
1121
Abzweig Burgstallweg
gerade bergab
R -10%
00:45
01:40
36
16,87
0,16
1105
Abzweig nach Kastelruth 6
halb links Bad Ratzes 6
R - 7%
00:46
01:41
37
17,03
0,54
1095
Kreuzung Kreuzweg
gerade Bad Ratzes
R 0%
00:46
01:42
38
17,57
0,33
1097
Abzweig nach Bad Ratzes 6
halb rechts eben
R 1%
00:47
02:45
39
17,90
0,11
1102
Holzbrücke
links Bad Ratzes
R 7%
00:48
01:47
40
18,01
0,14
1109
Abzweig
scharf rechts Seis Umlaufbahn
S 6%
00:49
01:48
41
18,16
0,19
1117
Abzweig zur Ruine Hauenstein
halb rechts Seis 1
S -21%
00:49
01:48
42
18,34
0,39
1082
Abzweig Wanderweg 8
nach Seis
gerade bergab Seis Umlaufbahn
S -15%
00:50
01:50
43
18,73
0,26
1025
Parkplatz Seiser Alm Bahn
links zur Umlaufbahn
S -6%
00:51
01:52
44
18,99
0,00
1012
Talstation Seiser Alm Bahn
Ende der Tour
R 0%
00:51
01:53
  ZEICHENERKLÄRUNG SCHWIERIGKEIT, WEGBESCHAFFENHEIT UND STEIGUNG
Zeichenerklärung Schwierigkeit
• Gesamt-Schwierigkeit aus Schwierigkeit bergauf (60%) und Schwierigkeit bergab (40%)
• Schwierigkeit bergauf aus Gesamtstrecke bergauf (30%), Gesamthöhenmeter bergauf (30%), Untergrund bergauf (10%),
  durchschnittliche Steigung bergauf (25%), maximal erreichte Höhe (5%).
• Schwierigkeit bergab aus Gesamtstrecke bergab (10%), Gesamthöhenmeter berg-ab (10%), Untergrund bergab (50%),
  durchschnittliches Gefälle bergab (30%).
• Kondition aus Gesamt-Streckenlänge (40%), Gesamt-Höhenmeter (50%) und maximal erreichter Höhe (10%).
• Fahrtechnik aus Untergrund (50%), Durchschnitt der Steigungen (30%) und Durchschnitt der Gefälle (20%).
• Panorama und Fahrspaß: subjektive Beurteilung des Autors

Zeichenerklärung Wegbeschaffenheit und Steigung
A = Asphalt
steil bergauf
ab + 15%
R = Radweg asphaltiert
bergauf
bis + 14%
S = Schotter
eben
ca. +/- 4%
W = Wald / Wiesen / Wanderweg
bergab
bis - 19%
P = Pfad, Single Trail
steil bergab
ab - 20%
T = Tragen / Schieben
X = Seilbahn / Transfer

Weg: Die Prozentangaben bezeichnen die durchschnittliche Steigung (+) oder das durchschnittliche Gefälle (-) zum nächsten Wegpunkt.
  DOWNLOADS
 
CHARAKTERISTIK
HÖHENPROFIL
ROADBOOK
KARTE
 
 
TOURENANGEBOT
  Ferienregion Gröden
  Ferienregion Seiser Alm
 
Langental Sanft
Grödner Talrunde
Eisacktal
Panoramatour Seiser Alm
Sankt Jakob
Sellajoch & Steinerne Stadt
Sellaronda im Uhrzeigersinn
Spitzbühel
Marinzen
Ruine Hauenstein
Völser Aicha
Tuff Alm & Hofer Alpl
Talrunde Seiser Alm
Tschafon
Schafstall & Tagusens
Sankt Oswald
Laurinhütte
Milchstrasse
Ciampinoi
Sellaronda gegen Uhrzeigersinn
Unter den Geislern
Val Duron
Unter Schlern & Hammerwand
Tierser Alpl
Val Duron Gondel
 
  VERHALTENSREGELN
 
  KONTAKT
 
  WETTER