DEU   |   ITA   |   ENG
 
VÖLSER AICHA
Alle öffnen | Alle schließen
  CHARAKTERISTIK UND VARIANTEN
Charakteristik
Die Tour nach Völser Aicha führt wie eine Acht um das Umser Feld und den Aichaberg, dem Übergang zum Tierser Tal und Rosengarten. Die Höhenmeter verteilen sich auf mehrere kleine, nie zu steile Anstiege. Fahrtechnisch stellt dieser Ausflug keine zu hohen Anforderungen und ist damit auch für MTB-Neulinge zu schaffen. Herrliche Ausblicke auf Schlern, Hammerwand und Tschafon runden diese ideale Einsteigertour ab.
Ganz entspannt beginnt die Tour auf der schmalen Straße von Völs nach Ums, vorbei an wunderschönen alten Bauernhöfen, die Felsriesen Hammerwand und Tschafon fest im Blick. Nach ungefähr zwei Kilometern steigt eine Schotterstraße Richtung Moarmühle an. Oberhalb des Umser Feldes rollt man mit herrlichem Blick übers Tal nach Ums.
Ein kurzer Anstieg führt zunächst Richtung Tschafon. Bei der Holzbrücke über den Schlernbach beginnt eine kurze Abfahrt vorbei am Sägewerk Ums in Richtung Prösels. Leicht bergauf erreicht man wenige Kilometer später dieses kleine Dorf, wo man einen Abstecher zum exponiert gelegenen Schloss Prösels machen kann. Der Prösler Hof bietet sich als zünftige Einkehrstation ungefähr auf der Hälfte der Tour an.
Weiter geht es auf der Straße Richtung Völser Aicha, von der man nach wenigen Metern in einen Wanderweg entlang des Waldrandes einbiegt. Kurz vor der Einmündung in die vom Eisacktal kommende Hauptstraße landet man wieder auf der Asphaltstraße. Der folgt man nun vorbei an Völser Aicha bis zu einem Tunnel.
Direkt hinter dem Tunnel links steigt die Route wieder leicht an zum Schnaggenkreuz, einem wunderbaren Aussichtspunkt mit Blick auf das gesamte Felsentheater von Schlern bis Tschafon. Durch den Wald noch einmal kurz ansteigend fährt man zum Sägewerk Ums.
Den krönenden Abschluss der Tour bildet die alte Straße von Ums nach Völs: Die meist geschotterte, idyllische Strecke führt durch kupiertes Gelände vorbei an alten Bauernhöfen nach Völs, bei passendem Wetter in schönster Nachmittagssonne.

 
 
Varianten
1. Auf der Straße nach Ums: Ein paar Höhenmeter kann man sparen, wenn man am Wegpunkt 3 nicht links abbiegt, sondern auf der Umser Straße bleibt. An der Bushaltestelle am Ortseingang von Ums dann links hoch, an der nächsten Kreuzung wieder links. Dieser Straße nun weiter bergauf folgen. Man mündet bei Wegpunkt 13 (beim Brunnen) wieder in die hier beschriebene Tour.

2. Direkte Abfahrt vom Schnaggenkreuz nach Ums: am Wegpunkt 33 direkt hinter dem Schnaggenkreuz halb links auf die Schotterstraße nach Ums. Die mündet in die Verbindungsstraße von Prösels nach Ums. Der Straße nach rechts bergab folgen. Man erreicht bei Wegpunkt 39 wieder die hier beschriebene Tour, der man scharf links folgt.

3. Runde um den Aicha Berg auslassen: Ganz kurz und leicht wird die Tour, wenn man die Runde um den Aichaberg auslässt: Dazu bei Wegpunkt 21 an der Holzbrücke nicht geradeaus, sondern rechts auf die alte Umser Straße abbiegen (entspricht Wegpunkt 40) und hier die Tour fortsetzen. Man spart damit 9 km und 350 Hm ein.

4. Verlängerung über Tschafonleger: Bei der Holzbrücke über den Schlernbach (Wegpunkt 16 nicht halb rechts bergab,
sondern halb links bergauf Richtung Tschafon fahren. Oberhalb des Tschafonlegers rechts Richtung Schönblick, weiter über Tschötscher Richtung Schnaggenkreuz. Kurz vor dem Schnaggenkreuz mündet man bei Wegpunkt 31 wieder in die hier beschriebene Tour. Die Variante misst 8 km und 430 Höhenmeter bergauf.
 
 
  TOURDATEN
Tourdaten
Prozent der Strecke
Gesamtstrecke
17,42 km
100 %
Höhenmeter bergauf
713 Hm
Höhenmeter bergab
713 Hm
Maximale Höhe
1083 m
Asphalt
1,99 km
11,5 %
Radweg asphaltiert
5,62 km
32,3 %
Schotter
7,05 km
40,5 %
Wald / Wiesen / Wanderweg
2,73 km
15,7 %
Pfad
0,00 km
0,0 %
Tragen / Schieben
0,00 km
0,0 %
Seilbahn / Transfer
0,00 km
0,0 %
 
Fahrzeiten
Fahrzeit ohne Pausen
Fahrzeit bei 10 km/h
1 Std 45 min
Fahrzeit bei 12 km/h
1 Std 27 min
Fahrzeit bei 14 km/h
1 Std 15 min
Fahrzeit bei 16 km/h
1 Std 05 min
Fahrzeit bei 18 km/h
0 Std 58 min
Fahrzeit bei 20 km/h
0 Std 52 min
   
   
   
   
   
   
Kondition
Kondition gesamt
2,5
Gesamt-Höhenmeter
3,0
Gesamt-Streckenlänge
2,0
Maximale Höhe
2,0
Fahrtechnik
Fahrtechink gesamt
2,9
Untergrund
2,7
Steigungen Ø
3,0
Gefälle Ø
3,0
   
Schwierigkeit
Schwierigkeit gesamt
2,7
Schwierigkeit bergauf
2,6
Schwierigkeit bergab
2,7
Erlebniswert
Panorama
4,0
Fahrspaß
3,0
     
   
  ANFAHRT UND STARTORT
Anfahrt
Von Norden kommend:
Autobahnausfahrt A22 Klausen - Seiser Alm/Schlerngebiet, SS12 bis Waidbruck, dann Richtung Seiser Alm.
Von Süden kommend:
Autobahnausfahrt A 22 Bozen Nord - Seiser Alm/Schlerngebiet, SS 12 bis Blumau, dann Richtung Seiser Alm.

Startort
In allen Ortschaften stehen mehrere Parkplätze und Parkgaragen zur Verfügung. Die blau eingegrenzten Parklücken sind gebührenpflichtig – Tickets gibt es bei den entsprechenden Automaten. Alle anderen Parkplätze sind gebührenfrei.
Die Tour beginnt beim Tourismusverein Völs.
 
  ROADBOOK
Nr
km
Next
Hm
Sym
Ort
Richtung
Weg
Zeit 22 km/h
Zeit 10 km/h
1
0,00
0,04
859
Tourismusverein Völs
gerade Richtung Kreiverkehr
A -0%
00:00
00:00
2
0,04
1,73
859
Kreisverkehr Völs
links Ums
R 3%
00:00
00:00
3
1,77
0,12
907
Abzweig nach Brücke
links Schlern, Rundweg Ums, Hofer Alpl
R 17%
00:04
00:10
4
1,89
0,08
927
Ende Asphalt
gerade
S 14%
00:05
00:11
5
1,97
0,15
938
Hofzufahrt
(Richtung Völser Weiher)
scharf rechts Hauptweg folgen
S 13%
00:05
00:11
6
2,12
0,08
958
Abzweig nach Ums
gerade Völser Weiher
S 9%
00:05
00:12
7
2,20
0,05
965
Abzweig zur Tuffalm
gerade
S 17%
00:06
00:13
8
2,25
0,39
973
Abzweig zum Schlern in Kehre
rechts Hauptweg folgen
S 10%
00:06
00:13
9
2,64
0,27
1013
Abzweig nach Linkskurve
halb rechts Rundweg Ums
W -3%
00:07
00:15
10
2,91
0,36
1010
Abzweig
halb rechts bergab
W -0%
00:07
00:17
11
3,27
0,03
1003
Gabelung
halb links
W 4%
00:08
00:19
12
3,30
0,31
1004
Einmündung in Kehre
halb rechts bergab
R -10%
00:09
00:19
13
3,61
0,30
976
Abzweig Ums (Brunnen)
halb links Tschafon 4
R 12%
00:09
00:21
14
3,91
0,45
1014
Platzlunger Hof
halb rechts Tschafon 4
S 1%
00:10
00:23
15
4,36
0,03
1019
Marterl
rechts über Holzbrücke
S -3%
00:11
00:26
16
4,39
0,55
1018
Einmündung in Kehre
halb rechts bergab
S -15%
00:11
00:26
17
4,94
0,13
938
Anfang Asphalt
gerade
R -13%
00:13
00:29
18
5,07
0,18
921
Abzweig
gerade bergab
R -11%
00:13
00:30
19
5,25
0,54
900
Sägewerk
links Prösels
R -13%
00:14
00:31
20
5,79
0,04
834
Abzweig nach Prösels
halb rechts bergab Prösels 6
R -13%
00:15
00:34
21
5,83
1,05
829
Holzbrücke
gerade Prösels 6
S 3%
00:15
00:34
22
6,88
0,48
861
Einmündung Asphaltstraße
halb rechts Prösels 6
R -2%
00:18
00:41
23
7,36
0,27
853
Prösler Hof
halb links Völser Aicha
R 5%
00:20
00:44
24
7,63
0,93
863
Abzweig
halb links Völser Aicha 6
W 6%
00:20
00:45
25
8,56
0,06
928
Einmündung
halb rechts bergab
S -5%
00:23
00:51
26
8,62
0,39
925
Einmündung Bushaltestelle
halb links bergauf
A 4%
00:23
00:51
27
9,00
0,76
939
Kreuzung
gerade
A -3%
00:25
00:54
28
9,76
0,38
914
Abzweig
gerade
A 0%
00:26
00:58
29
10,15
0,03
914
Abzweig nach kurzem Tunnel
links Bar Wanger
R -2%
00:27
01:00
30
10,18
0,46
914
Abzweig vor Unterführung
rechts bergauf
S 19%
00:27
01:01
31
10,64
0,13
1003
Einmündung
gerade Prösels
S 7%
00:29
01:03
32
10,77
0,06
1011
Schnaggenkreuz
rechts
S -2%
00:29
01:04
33
10,83
0,18
1010
Abzweig nach Ums
gerade
W 3%
00:29
01:04
34
11,00
0,43
1017
Abzweig
halb rechts bergauf
W 15%
00:30
01:6
35
11,43
0,54
1082
Abzweig (zum Schönblick)
halb links Ums
W -6%
00:31
01:08
36
11,97
2,12
1049
Anfang Schotterstraße
gerade
S -7%
00:32
01:11
37
14,09
0,18
921
Einmündung Asphaltstraße
scharf links bergab
R -11%
00:38
01:24
38
14,27
0,54
900
Sägewerk Ums
links Prösels
R -13%
00:38
02:25
39
14,81
0,04
834
Abzweig nach Prösels
halb rechts bergab Prösels 6
R -13%
00:40
02:28
40
14,85
0,25
829
Holzbrücke
rechts Völs
R 1%
00:40
01:29
41
15,10
0,60
831
Trafisöhr Hof
halb links bergab Völs
S 1%
00:41
01:30
42
15,70
0,12
842
Abzweig
halb rechts
S -2%
00:42
01:34
43
15,82
0,10
838
Holzbrücke
links Völs 6
R 11%
00:43
01:34
44
15,92
0,55
849
Ende Asphalt
gerade
S -1%
00:43
01:35
45
16,47
0,14
853
Kreuzung
gerade Völs 6
S 11%
00:44
01:38
46
16,61
0,39
866
Einmündung Asphaltstraße
halb links bergab Völs 6
R -6%
00:45
01:39
47
17,00
0,38
841
Einmündug Haupstraße
halb rechts bergauf
A 5%
00:46
01:41
48
17,38
0,04
859
Kreisverkehr
halb rechts Kastelruth
(2. Ausfahrt)
A 0%
00:47
01:44
49
17,42
0,00
859
Tourismusverein Völs
Ende der Tour
A 0%
00:47
01:44
  ZEICHENERKLÄRUNG SCHWIERIGKEIT, WEGBESCHAFFENHEIT UND STEIGUNG
Zeichenerklärung Schwierigkeit
• Gesamt-Schwierigkeit aus Schwierigkeit bergauf (60%) und Schwierigkeit bergab (40%)
• Schwierigkeit bergauf aus Gesamtstrecke bergauf (30%), Gesamthöhenmeter bergauf (30%), Untergrund bergauf (10%),
  durchschnittliche Steigung bergauf (25%), maximal erreichte Höhe (5%).
• Schwierigkeit bergab aus Gesamtstrecke bergab (10%), Gesamthöhenmeter berg-ab (10%), Untergrund bergab (50%),
  durchschnittliches Gefälle bergab (30%).
• Kondition aus Gesamt-Streckenlänge (40%), Gesamt-Höhenmeter (50%) und maximal erreichter Höhe (10%).
• Fahrtechnik aus Untergrund (50%), Durchschnitt der Steigungen (30%) und Durchschnitt der Gefälle (20%).
• Panorama und Fahrspaß: subjektive Beurteilung des Autors

Zeichenerklärung Wegbeschaffenheit und Steigung
A = Asphalt
steil bergauf
ab + 15%
R = Radweg asphaltiert
bergauf
bis + 14%
S = Schotter
eben
ca. +/- 4%
W = Wald / Wiesen / Wanderweg
bergab
bis - 19%
P = Pfad, Single Trail
steil bergab
ab - 20%
T = Tragen / Schieben
X = Seilbahn / Transfer

Weg: Die Prozentangaben bezeichnen die durchschnittliche Steigung (+) oder das durchschnittliche Gefälle (-) zum nächsten Wegpunkt.
  DOWNLOADS
 
CHARAKTERISTIK
HÖHENPROFIL
ROADBOOK
KARTE
 
 
TOURENANGEBOT
  Ferienregion Gröden
  Ferienregion Seiser Alm
 
Langental Sanft
Grödner Talrunde
Eisacktal
Panoramatour Seiser Alm
Sankt Jakob
Sellajoch & Steinerne Stadt
Sellaronda im Uhrzeigersinn
Spitzbühel
Marinzen
Ruine Hauenstein
Völser Aicha
Tuff Alm & Hofer Alpl
Talrunde Seiser Alm
Tschafon
Schafstall & Tagusens
Sankt Oswald
Laurinhütte
Milchstrasse
Ciampinoi
Sellaronda gegen Uhrzeigersinn
Unter den Geislern
Val Duron
Unter Schlern & Hammerwand
Tierser Alpl
Val Duron Gondel
 
  VERHALTENSREGELN
 
  KONTAKT
 
  WETTER