DEU   |   ITA   |   ENG
 
SANKT JAKOB
Alle öffnen | Alle schließen
  CHARAKTERISTIK UND VARIANTEN
Charakteristik
Alternative Grödner Talrunde mit Besuch der ältesten Kirche im Tal, Sankt Jakob. Sie stammt aus dem 17 Jahrhundert und bietet an der Südfassade eine sehenswerte Freskenmalerei. Im zweiten Teil verläuft die Tour auf herrlich abgeschiedenen Nebenstraßen und Waldwegen und bietet erstaunlich spaßige Trails zwischen Insom und Annatal. Dort wartet mit dem Gasthaus Annatal eine idyllische Einkehrstation in herrlicher Lage auf durstige Bikerkehlen.
Los geht es beim Tourismusverein in St. Ulrich. Knapp zehn Kilometer fährt man nun bergauf, immer mit moderater und gleichmäßiger Steigung. Die Route folgt dabei dem Verlauf der Grödner Talrunde über St. Christina bis Wolkenstein und nutzt überall dort, wo es erlaubt ist, die ehemalige Bahntrasse, die sehr angenehm zu fahren ist.
Vom Ortszentrum in Wolkenstein wird es kurzzeitig etwas steiler, bis der Eingang des Langentals erreicht ist, das bereits im Naturpark Puez-Geisler liegt. Wer will, kann die Tour hier mit einem Abstecher ins obere Langental verlängern (s. Varianten).
Am Parkplatz im Langental wendet sich die Runde nach Südwesten. Immer oberhalb der Hauptstraße geht es über La Poza zur Talstation der Col Raiser Bahn.
Hier beginnt nun der schönste Teil der Tour: Über den abgeschiedenen Weiler Insom fährt man Richtung Sankt Jakob, immer etwas oberhalb und fernab des Trubels im Tal. Der Weg wird immer schmaler und bereitet schon vor Erreichen der Kirche viel Freude.
Die kleine Kirche Sankt Jakob mit ihrem markanten Turm, dem beschaulichen Friedhof und den sehenswerten Fresken liegt auf einem Logenplatz über dem Tal. Den genießen Biker auf der großen Liegewiese neben der Kirche und lassen den Blick bis zum Plattkofel, Langkofel und zur Sellagruppe schweifen.
Es folgen drei Kilometer reiner Fahrspaß auf dem schmalen Waldweg Richtung Annatal. Immer im Wald wechseln sich handtuchbreite Trails mit breiteren Waldwegen, Serpentinen und kleinen Holzbrücken ab und lassen den Wunsch aufkommen, so möge es endlos weitergehen.
An der Pauli-Hütte ist leider Schluss mit den Trails. Nur noch wenige Meter sind es bis zur gepflegten Annatal-Hütte, der idealen Einkehrstation auf dieser Tour. Tische im Schatten oder Liegestühle in der Sonne laden zur ausgiebigen Rast ein. Oder man kühlt die erhitzten Füße im Bach hinter der Liegewiese. Nach der Einkehr rollt man, fast nur noch bergab, vorbei an der Talstation der Seceda-Seilbahn, zurück ins Zentrum von St. Ulrich.

 
 
Varianten
1. Verlängerung ins Langental: Am Wegpunkt 41 lässt sich die Tour ideal ins obere Langental verlängern. Einfach geradeaus weiter und nun immer der Langlaufloipe folgend bis zur Hochalm Pra da Ri fahren. Insgesamt kommen so 7,2 Kilometer und 230 Höhenmeter dazu.

2. Wolkenstein und Langental auslassen: Wenn man am Wegpunkt 26 nicht rechts auf die alte Bahntrasse, sondern halb links hoch zur Straße fährt, spart man 6,6 Kilometer und 175 Höhenmeter. Man setzt die Tour direkt bei Wegpunkt 51 fort.

3. Auf der anderen Talseite von St. Ulrich nach Wolkenstein: In St. Ulrich über die Fußgängerbrücke zur Talstation der Seiser Alm Bahn. Vor der Talstation links bergab und die Promenade am Grödner Bach entlang. Nun immer weiter dem Verlauf der Grödner Talrunde in umgekehrter Richtung folgen. So landet man an deren Ausgangspunkt am Tourismusverein in Wolkenstein. Auf der Hauptstraße noch wenige Meter weiter geradeaus mündet man bei Wegpunkt 34 in die hier beschriebene Tour.
 
 
  TOURDATEN
Tourdaten
Prozent der Strecke
Gesamtstrecke
24,22 km
100 %
Höhenmeter bergauf
786 Hm
Höhenmeter bergab
786 Hm
Maximale Höhe
1639 m
Asphalt
1,63 km
6,8 %
Radweg asphaltiert
12,28 km
50,7 %
Schotter
5,46 km
22,6 %
Wald / Wiesen / Wanderweg
2,83 km
11,7 %
Pfad
2,00 km
8,3 %
Tragen / Schieben
0,00 km
0,0 %
Seilbahn / Transfer
0,00 km
0,0 %
 
Fahrzeiten
Fahrzeit ohne Pausen
Fahrzeit bei 10 km/h
2 Std 25 min
Fahrzeit bei 12 km/h
2 Std 01 min
Fahrzeit bei 14 km/h
1 Std 44 min
Fahrzeit bei 16 km/h
1 Std 31 min
Fahrzeit bei 18 km/h
1 Std 21 min
Fahrzeit bei 20 km/h
1 Std 13 min
   
   
   
   
   
   
Kondition
Kondition gesamt
3,0
Gesamt-Höhenmeter
3,0
Gesamt-Streckenlänge
3,0
Maximale Höhe
3,0
Fahrtechnik
Fahrtechink gesamt
2,8
Untergrund
3,1
Steigungen Ø
2,0
Gefälle Ø
3,0
   
Schwierigkeit
Schwierigkeit gesamt
3,0
Schwierigkeit bergauf
2,7
Schwierigkeit bergab
3,4
Erlebniswert
Panorama
3,0
Fahrspaß
3,0
     
   
  ANFAHRT UND STARTORT
Anfahrt
Brennerautobahn A22, von Norden kommend über Innsbruck-Brenner, von Süden über Verona-Bozen.
Die günstigste Ausfahrt heißt Klausen/Gröden. Von dort erreichen Sie auf der bestens beschilderten Höhenstraße nach etwa 20 Minuten St. Ulrich und wenige Kilometer weiter St. Christina und Wolkenstein.

Startort
Die Tour beginnt beim Tourismusverein in St. Ulrich.
Parkmöglichkeit bei der Talstation der Seceda-Seilbahn.
 
  ROADBOOK
Nr
km
Next
Hm
Sym
Ort
Richtung
Weg
Zeit 22 km/h
Zeit 10 km/h
1
0,00
0,08
1231
Tourist Info St. Ulrich
rechts St. Jakob
R 6%
00:00
00:00
2
0,08
0,04
1236
Kirche St. Ulrich
nach der Kirche halb rechts
R 7%
00:00
00:00
3
0,13
0,60
1239
Parkhaus Pana
gerade (links an der Parkhauseinfahrt vorbei)
R 6%
00:00
00:00
4
0,73
0,20
1273
Abzweig streda Paul Grohmann
gerade bergab
R -10%
00:01
00:04
5
0,92
0,20
1253
Otco Sculptures
halb links St. Christina
A 7%
00:02
00:05
6
1,12
1,15
1270
Zebrastreifen
halb rechts St. Christina
S 4%
00:03
00:06
7
2,27
0,22
1314
Ende Schotter
gerade
R 8%
00:06
00:13
8
2,48
0,22
1330
Einmündung vor Hotel Diamant
halb rechts Zebrastreifen entlang
R -1%
00:06
00:14
9
2,71
0,57
1327
Kreuzung Hauptstraße
halb links St. Christina
S 3%
00:07
00:16
10
3,28
0,21
1340
Haus Alba
gerade Zebrastreifen queren
S 2%
00:08
00:19
11
3,49
0,28
1343
Spar
halb links St. Christina
R 5%
00:09
00:20
12
3,77
0,26
1356
Kreuzung Hauptstraße
gerade Strada Plan dala Sia
R -1%
00:10
00:22
13
4,03
0,06
1355
Hofer Group
halb rechts bergab
R -10%
00:10
00:24
14
4,09
0,77
1349
Bachbrücke (zum Wasserfall)
gerade (Durchfahrt verboten)
S 5%
00:11
00:24
15
4,87
0,29
1389
Talstation Sessellift Monte Pana
gerade am Bach entlang
R 3%
00:13
00:29
16
5,15
0,04
1399
Abzweig vor Unterführung Hauptstraße
gerade durch Unterführung
S 0%
00:14
00:30
17
5,19
0,13
1399
Bachbrücke (zu Val Gardena Marketing in St. Christina)
gerade
R 4%
00:14
00:31
18
5,33
0,13
1405
Einmündung
halb rechts zur Talstation
S 3%
00:14
00:31
19
5,45
0,29
1409
Abzweig Talstation Sasslong
halb rechts zur Unterführung
S 8%
00:14
00:32
20
5,75
0,08
1432
Einmündung
halb rechts am Bach entlang
S -1%
00:15
00:34
21
5,83
0,11
1430
Holzbrücke
halb rechts über Brücke (Anlieger frei)
R 8%
00:15
00:34
22
5,94
0,43
1438
Kreuzung
gerade am Bach entlang
W 8%
00:16
00:35
23
6,36
0,35
1471
Abzweig Wanderweg
gerade Wolkenstein
W 3%
00:17
00:38
24
6,71
0,12
1487
Haus Paladina
links Richtung Hauptstraße
R 2%
00:18
00:40
25
6,83
0,15
1489
Bar Adelaide, Kreuzung Hauptstraße
gerade Strada La Poza
R 7%
00:18
00:40
26
6,98
0,15
1500
Kreuzung alte Bahntrasse
rechts
R 4%
00:19
00:41
27
7,14
0,28
1505
Kreuzung Haus Lambolt
gerade über Zebrastreifen
R 5%
00:19
00:42
28
7,42
0,58
1518
Kreuzung Hotel Welponer
gerade Wolkenstein
R 4%
00:20
00:44
29
8,00
0,48
1542
Hotel Sporting
gerade Straße queren und Radweg folgen
R 4%
00:21
00:47
30
8,48
0,08
1561
Ende Radweg
gerade
R 1%
00:23
00:50
31
8,56
0,10
1562
Villa Gran Baita
gerade
A -1%
00:23
00:51
32
8,67
0,29
1561
Grundschule Wolkenstein
gerade strada Nives
A 3%
00:23
00:51
33
8,95
0,11
1569
Pizzaealtro
halb rechts Hauptstraße folgen
A -3%
00:24
00:53
34
9,06
0,04
1566
Hotel Krone in Wolkenstein
gerade auf Hauptstraße
A 3%
00:24
00:54
35
9,10
0,09
1567
Abzweig Str. Dantercepies
scharf links Langental
R 12%
00:24
00:54
36
9,18
0,16
1577
Hotel Sun Valley
gerade
R 11%
00:25
00:55
37
9,34
0,37
1593
Abzweig zum Langental
gerade Dantercepies
R 11%
00:25
00:56
38
9,72
0,31
1635
Abzweig zur Talstation Dantercepies
halb links Langental
R -8%
00:26
00:58
39
10,03
0,42
1610
Abzweig
halb rechts Langental, Langlaufloipe
R 1%
00:27
01:00
40
10,45
0,37
1611
Ciampec-Hütte
rechts gerade Langental
W 1%
00:28
01:02
41
10,82
0,62
1618
Imbiss La Ciajota, Parkplatz
halb rechts (S. Silvester Kapelle)
S -3%
00:29
01:04
42
11,45
0,19
1602
Abzweig zum Café, Imbiss, VAL
halb rechts Wolkenstein
R -2%
00:31
01:08
43
11,64
0,71
1597
Abzweig zur Talstation Dantercepies
gerade St. Christina
R -4%
00:31
01:09
44
12,35
0,40
1572
Abzweig Str. Larciunei
halb rechts Str. Col da Lech
R -3%
00:33
01:14
45
12,75
0,02
1559
Haus Templa
gerade
R -10%
00:34
01:16
46
12,77
0,17
1557
Nähe Haus Templa
gerade str. Rainel
R -9%
00:34
01:16
47
12,94
0,24
1541
Kreisverkehr
rechts St. Christina
A-10%
00:35
01:17
48
13,18
0,28
1518
Kreuzung Hotel Welponer
halb rechts Radweg
R -5%
00:35
01:19
49
13,46
0,15
1505
Kreuzung Haus Lambolt
gerade über Zebrastreifen
R -4%
00:36
01:20
50
13,62
0,03
1500
Kreuzung
halb rechts hoch zur Hauptstraße
R 18%
00:37
01:21
51
13,64
0,53
1505
Einmündung Hauptstraße, Tischlerei Mick
halb links
A 2%
00:37
01:21
52
14,17
0,14
1516
Kleine Kapelle, Zebrastreifen
halb rechts 83-85
A -8%
00:38
01:25
53
14,31
0,38
1505
Garni Pramaura
halb rechts bergauf Col Raiser
R 11%
00:39
01:25
54
14,68
0,44
1546
Col Raiser Talstation
gerade bergauf
R 13%
00:40
01:28
55
15,13
0,08
1605
Unterführung
gerade Str. Insom (durch Unterführung)
R 0%
00:41
01:30
56
15,21
0,02
1605
Kreuzung (zur Pramulin Hütte)
gerade über Brücke
R 6%
00:41
01:31
57
15,23
0,66
1606
Einmündung nach Brücke
links bergab
R -8%
00:41
01:31
58
15,89
0,15
1558
Insom
gerade St. Christina
S -2%
00:43
01:35
59
16,04
0,21
1556
Abzweig nach St. Christina Zentrum
gerade St. Christina Kirche
R 2%
00:43
01:36
60
16,25
0,13
1561
Hydrant
links bergab
R -8%
00:44
01:37
61
16,38
0,06
1551
Einmündung
gerade Prauletta
R 13%
00:44
01:38
62
16,44
0,60
1558
Abzweig Str. Col da Messa
gerade bergauf St. Jakob
R 5%
00:44
01:38
63
17,04
0,31
1591
Abzweig nach Seceda
gerade St. Jakob
R 2%
00:46
01:42
64
17,36
0,46
1591
Abzweig nach Uleta
halb rechts St. Jakob Kirche 32
R 10%
00:47
01:44
65
17,82
0,34
1639
Kapelle
links St. Jakob Kirche
P -4%
00:48
01:46
66
18,16
0,14
1629
Abzweig 20 m nach Marterl
gerade St. Jakob
W 5%
00:49
01:48
67
18,30
0,17
1635
Kreuzung (nach Seceda)
gerade St. Jakob
W -7%
00:49
01:49
68
18,48
0,44
1635
Einmündung Schotterstraße
halb links St. Jakob
S -2%
00:50
01:50
69
18,92
0,14
1627
Abzweig nach Seurasas
gerade St. Jakob
S-16%
00:51
01:53
70
19,06
0,21
1604
Abzweig nach St. Ulrich
gerade St. Jakob Kirche
W -9%
00:51
01:54
71
19,27
0,22
1590
Einmündung Schotterstraße
halb rechts St. Jakob Kirche
S -1%
00:52
01:55
72
19,49
0,47
1589
Ende Schotterstraße
gerade
W -4%
00:53
01:56
73
19,96
0,02
1565
Brunnen vor Kirche
gerade
S 9%
00:54
01:59
74
19,98
0,03
1567
Kirche St. Jakob
gerade
W-10%
00:54
01:59
75
20,01
0,30
1564
Abzweig nach Sacun
gerade Col de Flam
P -2%
00:54
02:00
76
20,31
0,69
1557
Kreuzung
gerade St. Ulrich
P-14%
00:55
02:01
77
20,99
0,66
1463
Abzweig Karrenweg
scharf rechts bergab
W-15%
00:57
02:05
78
21,65
0,08
1359
Abzweig
scharf rechts St. Ulrich 6
S-15%
00:59
02:09
79
21,73
0,68
1347
Brunnen
gerade zwischen Bänken hindurch Annatal
P -5%
00:59
02:10
80
22,41
0,01
1317
Pauli-Hütte
links bergab
R-16%
01:01
02:14
81
22,43
0,19
1315
Baum mit Marterl
scharf rechts
R 6%
01:01
02:14
82
22,62
0,05
1324
Brücke
gerade
S 15%
01:01
02:15
83
22,67
0,12
1332
Abzweig
halb rechts zum Gasthaus
S 11%
01:01
02:16
84
22,79
0,12
1346
Annatal-Hütte
zurück
S-11%
01:02
02:16
85
22,91
0,05
1332
Abzweig
halb links zur Brücke
S-15%
01:02
02:17
86
22,97
0,19
1324
Brücke
gerade
R -6%
01:02
02:17
87
23,16
0,21
1315
Baum mit Marterl (zur Pauli-Hütte)
halb rechts bergab
R -8%
01:03
02:18
88
23,37
0,52
1298
Spielplatz
gerade bergab
R -9%
01:03
02:20
89
23,89
0,18
1251
Talstation Seceda
gerade bergab
S -3%
01:05
02:23
90
24,07
0,07
1243
Einmündung Asphaltstraße (Stein)
halb rechts bergab zur Kirche
R -3%
01:05
02:24
91
24,14
0,08
1236
Kirche St. Ulrich
gerade zum Tourismusverein
R -6%
01:05
02:24
92
24,22
0,00
1231
Tourist Info St. Ulrich
Ende der Tour
R 0%
01:06
02:25
  ZEICHENERKLÄRUNG SCHWIERIGKEIT, WEGBESCHAFFENHEIT UND STEIGUNG
Zeichenerklärung Schwierigkeit
• Gesamt-Schwierigkeit aus Schwierigkeit bergauf (60%) und Schwierigkeit bergab (40%)
• Schwierigkeit bergauf aus Gesamtstrecke bergauf (30%), Gesamthöhenmeter bergauf (30%), Untergrund bergauf (10%),
  durchschnittliche Steigung bergauf (25%), maximal erreichte Höhe (5%).
• Schwierigkeit bergab aus Gesamtstrecke bergab (10%), Gesamthöhenmeter berg-ab (10%), Untergrund bergab (50%),
  durchschnittliches Gefälle bergab (30%).
• Kondition aus Gesamt-Streckenlänge (40%), Gesamt-Höhenmeter (50%) und maximal erreichter Höhe (10%).
• Fahrtechnik aus Untergrund (50%), Durchschnitt der Steigungen (30%) und Durchschnitt der Gefälle (20%).
• Panorama und Fahrspaß: subjektive Beurteilung des Autors

Zeichenerklärung Wegbeschaffenheit und Steigung
A = Asphalt
steil bergauf
ab + 15%
R = Radweg asphaltiert
bergauf
bis + 14%
S = Schotter
eben
ca. +/- 4%
W = Wald / Wiesen / Wanderweg
bergab
bis - 19%
P = Pfad, Single Trail
steil bergab
ab - 20%
T = Tragen / Schieben
X = Seilbahn / Transfer

Weg: Die Prozentangaben bezeichnen die durchschnittliche Steigung (+) oder das durchschnittliche Gefälle (-) zum nächsten Wegpunkt.
  DOWNLOADS
 
CHARAKTERISTIK
HÖHENPROFIL
ROADBOOK
KARTE
 
 
TOURENANGEBOT
  Ferienregion Gröden
  Ferienregion Seiser Alm
 
Langental Sanft
Grödner Talrunde
Eisacktal
Panoramatour Seiser Alm
Sankt Jakob
Sellajoch & Steinerne Stadt
Sellaronda im Uhrzeigersinn
Spitzbühel
Marinzen
Ruine Hauenstein
Völser Aicha
Tuff Alm & Hofer Alpl
Talrunde Seiser Alm
Tschafon
Schafstall & Tagusens
Sankt Oswald
Laurinhütte
Milchstrasse
Ciampinoi
Sellaronda gegen Uhrzeigersinn
Unter den Geislern
Val Duron
Unter Schlern & Hammerwand
Tierser Alpl
Val Duron Gondel
 
  VERHALTENSREGELN
 
  KONTAKT
 
  WETTER