DEU   |   ITA   |   ENG
 
SELLARONDA IM UHRZEIGERSINN
Alle öffnen | Alle schließen
  CHARAKTERISTIK UND VARIANTEN
Charakteristik
Was Skifahrer aus der ganzen Welt seit Jahrzehnten begeistert, geht jetzt auch im Sommer mit dem Mountainbike:
Die Umrundung des eindrucksvollen Sellamassivs an einem einzigen Tag. Möglich machen das insgesamt fünf Bergbahnen, die die fast 4.000 Höhenmeter, die man ansonsten bergauf kurbeln müsste, auf moderate 800 Höhenmeter zusammenschrumpfen lassen. So wird aus einer für Normalbiker unmöglichen Unternehmung eine ungewöhnliche Traumtour, bei der unvergessliche Panoramen im Weltnaturerbe Dolomiten und Unmengen Abfahrtsspaß nur relativ wenig Mühe bergauf gegenüberstehen.
Nach kurzem Warmfahren von Wolkenstein zum Eingang des Langentals bringt die Umlaufbahn die Biker zur Bergstation Dantercepies. Kurz hat man Zeit, sich auf der Schotterstraße Richtung Grödnerjoch auf die folgende Abfahrt einzustellen. Denn direkt beim Grödnerjoch beginnt der erste fahrtechnische Höhepunkt dieser Tour: Der Singletrail Richtung Colfosco bringt 300 Höhenmeter feinstes Abfahrtsvergnügen. Vorsicht im oberen Teil: Es geht über ein paar Holzstege, die bei Nässe sehr rutschig sein können. Ansonsten weiß man schon nach diesem ersten Abschnitt, dass man für den heutigen Tag genau die richtige Tour gewählt hat! Die weitere Abfahrt nach Corvara führt vorbei am markanten Einschnitt des Mittagstals, das zum höchsten Gipfel der Sellagruppe, dem Piz Boé, hochzieht.
In Corvara wartet schon die zweite Bergbahn: Die Gondel zum Col Alto. Von der Bergstation hat man einen prachtvollen Blick in die Südwände des gegenüber liegenden Sassonghers. Nach kurzer Abfahrt nimmt ein Sessellift den ersten Teil der Auffahrt zur Bioch Hütte ab. Der folgende Abschnitt der Runde über die Bioch Hütte nach Pralongia bietet viel Abwechslung auf Trails und Wiesenwegen, aber auch Treppenstufen bergauf. Und das bei traumhaften Bergblicken, z. B. auf den Piz Boé oder bis zur Marmolada. Wer das so richtig genießen möchte, kehrt hier oben ein. Pralongia Hütte oder – nach kurzer steiler Abfahrt auf der Schotterstraße – die Hütte La Marmotta bieten sich an.
Nun folgt das zweite Fahrtechnik-Fest, der flüssige Höhenweg hinüber zum Pass Campo Longo, auf dem nur ein paar heftige Stufen den ansonsten perfekten „Flow“ unterbrechen. Dann kurz auf der Straße bis zur Passhöhe, wo gleich die nächste Traumabfahrt beginnt. Steil, aber genial zu fahren, geht es abseits der Passstraße auf einem schmalen Weg Richtung Arabba.
Von Arabba katapultiert eine Gondel die Biker 900 Höhenmeter hinauf zur Porta Vescovo. Direkt gegenüber liegt nun die Marmolada, der Blick in den vergletscherten Gipfelbereich ist majestätisch. Tief unten erkennt man gerade noch den Fedaia-Stausee. Die folgende Abfahrt Richtung Passo Pordoi besticht zunächst durch ihren genialen Blick auf die Sellagruppe. Weiter unten zweigt sie dann auf einen Singletrail ab, auf dem sich die Fahrtechniker so richtig austoben können. Erst kurz vor der Passhöhe endet der Spaß, die letzten 100 Höhenmeter gehören der Passstraße.
Direkt unterhalb des Sas de Pordoi, den übrigens eine kühne Gondel vom Passo Pordoi für Wanderer erschließt, beginnt nun die nächste Traumabfahrt der Sellaronda: 850 abwechslungsreiche Höhenmeter fordern den inzwischen schon etwas müderen Bikern noch einmal volle Konzentration ab. Auch direkt unterhalb von Lupo Bianco gibt es noch eine knifflige Trailpassage. Entspannt rollt man dann nach Canazei im Fassatal und über einen Wiesenweg bis nach Campitello.
Die letzten 1.000 Höhenmeter mit der Gondel stehen an: Eine riesige Kabine bringt die Mountainbiker, häufig in Begleitung von Gleitschirm- und Drachenfliegern, zum Col Rodella oberhalb des Sellajochs. Oben angekommen, zieht der Langkofel den Blick magisch an. Den folgenden Abschnitt der Tour durch die steinerne Stadt teilt man in der Saison und an schönen Wochenenden sicherlich mit vielen anderen Wanderern und Bikern. Macht aber nichts, hier sollte man sowieso langsam fahren und die steinernen Zeitzeugen eines mehrere Jahrhunderte zurück liegenden Felssturzes vom Langkofel in ihren vielfältigen Formen bestaunen.
Die folgende Abfahrt beginnt mit einem Supertrail im Schatten des Langkofels. So könnte es weitergehen, aber mit dem Rifugio Comici liegt eineinhalb Kilometer weiter eine Einkehrstation am Wegesrand, an der Biker schlecht vorbeifahren können. Man mag es kaum glauben, aber auf dieser herrlich gelegenen Berghütte kann man hervorragend essen. Woher der Wirt den frischen Fisch bezieht, für den er unter anderem berühmt ist, bleibt sein Geheimnis. Jedenfalls können sich Feinschmecker hier nach allen Regeln der Kunst verwöhnen lassen.
Gut, dass es auf dem restlichen Weg bis Wolkenstein nun fast nur noch bergab geht, denn der volle Bauch schiebt mit Macht talwärts. Aber Vorsicht: Die abwechslungsreiche Abfahrt zweigt ab in einen unscheinbaren Pfad, an dem man garantiert vorbei brettert, wenn man nicht genau auf das Roadbook oder GPS-Gerät schaut (Wegpunkt 127).
Etwas überraschend geht es vor La Selva noch einmal 50 Höhenmeter bergauf, dann aber rollt man entspannt und glücklich zurück zum Ausgangspunkt der Tour nach Wolkenstein.
 
 
Varianten
1. Verlängerung über Val Duron: Deutlich anspruchsvoller, aber landschaftlich noch eindrucksvoller wird die Tour, wenn man sie im letzten Teil mit der Tour ins Val Duron kombiniert. An der Talstation in Campitello (Wegpunkt 107) nicht die Gondel zum Col Rodella einsteigen, sondern ab hier der Tour ins Val Duron folgen (Wegpunkte 47-91). Man mündet bei Wegpunkt 136 wieder in die hier beschriebene Tour (+22 Km, +950 Hm).

2. Vom Sellajoch direkt nach Wolkenstein: Wenn es spät geworden sein oder das Wetter nicht mehr passen sollte, kann man die sehr attraktive Abfahrt von der steinernen Stadt über Plan de Gralba nach Wolkenstein nehmen. Hierzu am Parkplatz der Gondel zur Langkofelscharte bei Wegpunkt 114 geradeaus fahren und nun in umgekehrter Richtung der Tour „Sellajoch und steinerne Stadt“ bis nach Plan de Gralba folgen (Wegpunkte 23-11). Beim Abzweig links nach Plan, nach 100 Metern halb rechts auf die Skipiste nach Wolkenstein. Nach 1,3 Kilometern erreicht man die Hauptstraße und fährt scharf rechts. Nach 60 Metern mündet man bei der Casa Alpina bei Wegpunkt 7 wieder in die Tour „Sellajoch und steinerne Stadt“, der man scharf links in umgekehrter Richtung bis zu ihrem Startpunkt in Wolkenstein folgt.
 
 
  TOURDATEN
Tourdaten
Prozent der Strecke
Gesamtstrecke
57,48 km
100 %
Höhenmeter bergauf
807 Hm
Höhenmeter bergab
3873 Hm
Maximale Höhe
2484 m
Asphalt
3,55 km
6,2 %
Radweg asphaltiert
4,87 km
8,5 %
Schotter
22,54 km
39,2 %
Wald / Wiesen / Wanderweg
9,85 km
17,1 %
Pfad
6,86 km
11,9 %
Tragen / Schieben
0,06 km
0,1 %
Seilbahn / Transfer
9,73 km
16,9 %
 
Fahrzeiten
Fahrzeit ohne Pausen
Fahrzeit bei 10 km/h
5 Std 45 min
Fahrzeit bei 12 km/h
4 Std 47 min
Fahrzeit bei 14 km/h
4 Std 06 min
Fahrzeit bei 16 km/h
3 Std 36 min
Fahrzeit bei 18 km/h
3 Std 12 min
Fahrzeit bei 20 km/h
2 Std 52 min
   
   
   
   
   
   
Kondition
Kondition gesamt
3,5
Gesamt-Höhenmeter
3,0
Gesamt-Streckenlänge
4,0
Maximale Höhe
4,0
Fahrtechnik
Fahrtechink gesamt
3,1
Untergrund
3,4
Steigungen Ø
2,0
Gefälle Ø
4,0
   
Schwierigkeit
Schwierigkeit gesamt
3,4
Schwierigkeit bergauf
2,9
Schwierigkeit bergab
4,3
Erlebniswert
Panorama
5,0
Fahrspaß
5,0
     
   
  ANFAHRT UND STARTORT
Anfahrt
Brennerautobahn A22, von Norden kommend über Innsbruck-Brenner, von Süden über Verona-Bozen.
Die günstigste Ausfahrt heißt Klausen/Gröden. Von dort erreichen Sie auf der bestens beschilderten Höhenstraße nach etwa 20 Minuten St. Ulrich und wenige Kilometer weiter St. Christina und Wolkenstein.

Startort
Ca. 500m nach dem Ortsanfang von Wolkenstein befindet sich auf der linken Seite der Tourismusverein.
Parken: Am Beginn des Ortskerns von Wolkenstein vor dem Nives Platz links abbiegen und dann sofort nochmal links in die Parkgarage Nives.
Die Tour beginnt beim Tourismusverein Wolkenstein.
 
  ROADBOOK
Nr
km
Next
Hm
Sym
Ort
Richtung
Weg
Zeit 22 km/h
Zeit 10 km/h
1
0,00
0,17
1557
Tourismusverein Wolkenstein
gerade bergauf
A 5%
00:00
00:00
2
0,17
0,09
1566
Talstation Ciampinoi
gerade
A -0%
00:00
00:01
3
0,25
0,04
1566
Hotel Krone
halb rechts Hauptstraße folgen
A 3%
00:00
00:01
4
0,29
0,09
1567
Abzweig Str. Dantercepies
scharf links Langental
R 12%
00:00
00:01
5
0,38
0,16
1577
Hotel Sun Valley
gerade
R 11%
00:01
00:02
6
0,54
0,37
1593
Abzweig zum Langental
gerade Dantercepies
R 11%
00:01
00:03
7
0,91
0,04
1635
Abzweig zur Talstation Dantercepies
rechts bergauf Dantercepies
R 16%
00:02
00:05
8
0,95
2,56
1642
Talstation Dantercepies
rechts Seilbahn nehmen
X 10%
00:02
00:05
9
3,51
0,04
2291
Bergstation Dantercepies
halb rechts Grödner Joch
S -21%
00:09
00:21
10
3,54
0,27
2284
Abzweig Nähe Bergstation Dantercepies
gerade Hauptweg folgen
S -7%
00:09
00:21
11
3,81
0,16
2266
Abzweig in Kehre
scharf rechts Hauptweg folgen
S -14%
00:10
00:22
12
3,98
0,54
2243
Abzweig zur Bergstation Sessellift
scharf rechts Hauptweg folgen
S -15%
00:10
00:23
13
4,52
0,08
2162
Verzweigung
halb links
S -9%
00:12
00:27
14
4,59
0,19
2155
Abzweig
scharf rechts
W-12%
00:12
00:27
15
4,78
0,11
2131
Einmündung
rechts
W -9%
00:13
00:28
16
4,89
0,07
2121
Nähe Restaurant Frara
links/rechts durch die Unterführung
W-20%
00:13
00:29
17
4,96
0,92
2107
Einmündung Skipiste
links bergab
P-16%
00:13
00:29
18
5,88
0,09
1961
Kleiner See, Parkplatz
gerade über Parkplatz
S -3%
00:16
00:35
19
5,97
0,89
1958
Schilderbaum, markanter Stein
halb rechts Corvara
P -21%
00:16
00:35
20
6,85
0,36
1779
Abzweig Wanderweg
halb rechts Corvara
S -20%
00:18
00:41
21
7,21
0,79
1719
Rastplatz
gerade Corvara
S -3%
00:19
00:43
22
8,00
0,54
1692
Kreuzung
halb links Corvara
S -6%
00:21
00:48
23
8,54
0,67
1651
Abzweig nach Colfosco, Brunnen
gerade
S -9%
00:23
00:51
24
9,22
0,52
1593
Bachbrücke
halb rechts Corvara
S -7%
00:25
00:55
25
9,74
0,81
1561
Camping
halb rechts Corvara
S -0%
00:26
00:58
26
10,55
0,22
1553
Abzweig unter Schlepplift
gerade über Piste
S -5%
00:28
01:03
27
10,77
0,07
1541
Hotel Arkadia, Nähe Talstation Boè
links
A -3%
00:29
01:04
28
10,84
0,06
1539
Snack Bar Corf
rechts Fußgänger
R -3%
00:29
01:05
29
10,90
0,04
1537
Kreuzung
gerade über Bach
R -2%
00:29
01:05
30
10,94
0,12
1536
Kreuzung
gerade zur Kirche
R 3%
00:29
01:05
31
11,06
0,13
1540
Villa Tony
rechts bergauf
A 7%
00:30
01:06
32
11,19
0,18
1548
Piccolornaz
links auf Parkplatz
R 10%
00:30
01:07
33
11,37
1,01
1565
Talstation Col Alto
Gondel nehmen
X 14%
00:31
01:08
34
12,38
0,12
1979
Bergstation Col Alto
gerade
S -17%
00:33
01:14
35
12,50
0,33
1959
Abzweig zum Hotel Col Alto
scharf rechts Pralongia, Piz Sorega
S -13%
00:34
01:14
36
12,83
0,37
1913
Kreuzung
links Hotel Dolomiti
S -5%
00:34
01:16
37
13,20
1,27
1898
Talstation Sessellift
Lift nehmen
X 6%
00:35
01:19
38
14,47
0,05
2021
Bergstation Sessellift
rechts Piz Sorega
S 14%
00:39
01:26
39
14,52
0,12
2028
Restaurant "i Tabla"
halb links Bioch
W -3%
00:39
01:27
40
14,64
0,07
2026
Stufen
gerade
W 29%
00:39
01:27
41
14,70
0,49
2045
Ende Stufen
rechts (linken Pfad nehmen)
P 6%
00:40
01:28
42
15,20
0,04
2070
Bergstation Sessellift
halb links
S -2%
00:41
01:31
43
15,24
0,12
2069
Bioch Hütte
gerade Pralongia
S -13%
00:41
01:31
44
15,36
1,10
2058
Abzweig
gerade
S 0%
00:41
01:32
45
16,46
0,53
2066
Abzweig
rechts Pralongia (Wiesenweg nehmen)
W 12%
00:44
01:38
46
16,99
0,02
2129
Pralongia Hütte
gerade bergauf (rechts von der Kapelle)
S 19%
00:46
01:41
47
17,01
0,04
2133
Abzweig bei Kapelle
rechts zum Sessellift
P 9%
00:46
01:42
48
17,05
0,10
2136
Sessellift
gerade bergauf
S -5%
00:46
01:42
49
17,15
0,31
2130
Abzweig vor Schlepplift
gerade
S -13%
00:46
01:42
50
17,46
0,96
2092
Kreuzung
links La Marmotta
S -17%
00:47
01:44
51
18,42
2,04
1938
Hütte La Marmotta
gerade Campo Longo
W 2%
00:50
01:50
52
20,47
0,65
1973
Abzweig zum Berghotel Monte Cherz
halb rechts Campo Longo
W-14%
00:55
02:02
53
21,11
0,29
1886
Abzweig nach Planac
gerade
W -14%
00:57
02:06
54
21,40
0,05
1851
Einmündung Schotterstraße
gerade bergab
S -7%
00:58
02:08
55
21,45
0,63
1848
Einmündung Hauptstraße, Parkplatz
halb links
A 4%
00:58
02:08
56
22,08
0,18
1876
Campo Longo
gerade bergab
A -1%
01:00
02:12
57
22,26
1,14
1875
Hotel
halb rechts auf Wanderweg parallel zur Passstraße
P -16%
01:00
02:13
58
23,40
0,29
1702
Abzweig zum Plan Boe
gerade Arabba
S -18%
01:03
02:20
59
23,69
0,22
1649
Abzweig zum Plan Boe
gerade bergab
S -21%
01:04
02:22
60
23,91
0,14
1603
Einmündung Cese Arnica
halb rechts
A -8%
01:05
02:23
61
24,05
0,06
1592
Ristorante Posta
halb rechts Zona traffico limitato
R 1%
01:05
02:24
62
24,12
0,10
1593
Kirche Arabba
halb rechts bergauf
A 6%
01:05
02:24
63
24,21
0,13
1598
Casa Cantoniva
halb links Funivia
S 1%
01:06
02:25
64
24,34
0,11
1599
Bachbrücke
halb links am Bach entlang
S 4%
01:06
02:26
65
24,44
2,58
1603
Talstation Porta Vescovo
Gondel nehmen
X 23%
01:06
02:26
66
27,03
0,55
2484
Bergstation Porta Vescovo
scharf rechts bergab
S -22%
01:13
02:42
67
27,58
0,11
2362
Abzweig nach Arabba/Passo Pordoi
scharf links Passo Pordoi
S -7%
01:15
02:45
68
27,69
0,08
2354
Abzweig Schotterstraße
gerade
S -18%
01:15
02:46
69
27,77
1,95
2340
Abzweig Schotterstraße
gerade
S -11%
01:15
02:46
70
29,72
2,23
2130
Abzweig
gerade Passo Pordoi 680
P -0%
01:21
02:58
71
31,95
1,19
2134
Einmündung Passstraße bei Ristoro Lezuo
gerade bergauf
A 6%
01:27
03:11
72
33,14
0,40
2203
Schild Benvenuti Belluno
gerade bergauf
A 8%
01:30
03:18
73
33,54
0,15
2238
Passo Pordoi
gerade
A -11%
01:31
03:21
74
33,69
0,94
2221
Gondel Sass Pordoi
halb links Pecol/ Canazei
W-10%
01:31
03:22
75
34,63
0,02
2121
Wasserdepot
scharf rechts Pecol/ Canazei
S -13%
01:34
03:27
76
34,65
0,08
2119
Bänke
halb links bergab zur Kehre
P -18%
01:34
03:27
77
34,73
0,18
2107
Hotel Gonzaga, Kehre 19
halb rechts Hauptstraße bergab
R -3%
01:34
03:28
78
34,91
0,10
2099
Schild "Al Lago - zum See"
scharf rechts
S -1%
01:35
03:29
79
35,01
0,62
2099
Ende Asphalt
gerade
W-11%
01:35
03:30
80
35,63
0,28
2031
Nähe Kehre Passstraße
gerade
S-14%
01:37
03:33
81
35,91
0,63
1993
Abzweig
gerade
W-19%
01:37
03:35
82
36,53
0,12
1880
Abzweig in Kurve
links
W -22%
01:39
03:39
83
36,66
0,05
1853
Verfallenes Haus
rechts
W -6%
01:39
03:39
84
36,71
0,05
1850
Abzweig Passo Pordoi, Pecol
gerade
S 0%
01:40
03:40
85
36,76
0,50
1850
Einmündung Passstraße, Ristorante Monti Pallidi
scharf links zurück auf Passstraße Canazei
R -6%
01:40
03:40
86
37,26
0,16
1813
Einmündung Passstraße zum Pordoi, Kehre 14
halb rechts bergab Canazei
R -7%
01:41
03:43
87
37,42
0,07
1802
Abzweig Forststraße
scharf rechts
S -3%
01:42
03:44
88
37,49
0,21
1800
Schild Località Roa
scharf links Lupo Bianco
S -5%
01:42
03:44
89
37,70
0,20
1784
Kreuzung Passstraße
gerade Lupo Bianco
S-21%
01:42
03:46
90
37,90
0,13
1742
Große Wiese
gerade Lupo Bianco
S -14%
01:43
03:47
91
38,02
0,05
1724
Einmündung
halb links
S 0%
01:43
03:48
92
38,07
0,12
1724
Plan de Frataces 1725
halb rechts
A -4%
01:43
03:48
93
38,19
0,14
1720
Lupo Bianco (See)
halb links Canazei 655
P -7%
01:44
03:49
94
38,34
0,20
1713
Abzweig
gerade
P -25%
01:44
03:50
95
38,54
0,18
1662
Kehre 8
auf Trail bleiben
S -4%
01:45
03:51
96
38,72
1,33
1654
Einmündung Schotterstraße
scharf rechts bergab
S-12%
01:45
03:52
97
40,04
0,24
1494
Brücke
halb links über Brücke
R-19%
01:49
04:00
98
40,28
0,11
1452
Kirche Canazei
scharf rechts
A -3%
01:49
04:01
99
40,39
0,15
1448
Brücke
hinter Brücke links Strada Roma
R-10%
01:50
04:02
100
40,54
0,29
1439
Kreuzung Hauptstraße
gerade Strada Roma
R -4%
01:50
04:03
101
40,82
0,18
1425
Hotel Genzianella
scharf links Campo Sportivo
R 0%
01:51
04:04
102
41,00
0,17
1426
Einmündung Strèda de Cerenà
rechts
R -3%
01:51
04:06
103
41,17
0,85
1420
Cardo Residence
halb rechts über Wiese
W 0%
01:52
04:07
104
42,02
0,54
1423
Anfang Schotterstraße
gerade
S -4%
01:54
04:12
105
42,56
0,20
1402
Parkplatz Tennisplätze
gerade
R 1%
01:56
04:15
106
42,76
0,06
1405
Parkplatz Talstation Col Rodella
rechts zur Gondel
R -9%
01:56
04:16
107
42,82
2,31
1400
Talstation Col Rodella in Campitello
Gondel nehmen
X 29%
01:56
04:16
108
45,13
0,14
2399
Bergstation Col Rodella
gerade
S 1%
02:03
04:30
109
45,27
0,51
2400
Rifugio des Alpes
gerade Passo Sella
S-19%
02:03
04:31
110
45,78
0,47
2313
Kreuzung
rechts Passo Sella
S-14%
02:04
04:34
111
46,25
0,70
2243
Abzweig zur Rodella Hütte
gerade Passo Sella
S -6%
02:06
04:37
112
46,94
0,16
2212
Kreuzung (zum Rifugio Salei)
halb links Wiese
W-13%
02:08
04:41
113
47,11
0,11
2190
Abzweig Nähe Kapelle
gerade
W -9%
02:08
04:42
114
47,22
0,06
2181
Parkplatz Talstation Langkofelscharte
scharf links zur Talstation
S 4%
02:08
04:43
115
47,27
1,27
2183
Talstation Langkofelscharte, Beginn Steinerne Stadt
gerade
W 5%
02:08
04:43
116
48,54
0,06
2235
Anfang Schiebepassage (bergauf)
gerade
P-14%
02:12
04:51
117
48,60
0,53
2226
Ende Schiebepassage (bergauf)
gerade
P-16%
02:12
04:51
118
49,13
0,74
2148
Einmündung
halb links (rot-weiße Markierung)
S 0%
02:14
04:54
119
49,87
0,02
2152
Abzweig
gerade
S 5%
02:16
04:59
120
49,89
0,11
2153
Rifugio Comici
gerade Wolkenstein
S-13%
02:16
04:59
121
50,01
0,47
2137
Abzweig nach Ciampinoi
halb rechts Wolkenstein
S-13%
02:16
05:00
122
50,47
0,52
2077
Abzweig in Abfahrt
links bergab über Wiese
W-13%
02:17
05:02
123
51,00
0,34
2008
Einmündung Wanderweg
halb rechts bergab
W-13%
02:19
05:05
124
51,34
0,06
1965
Abzweig 22c (Tor)
gerade
W -3%
02:20
05:08
125
51,40
0,19
1963
Abzweig
halb rechts La Selva 22
W -7%
02:20
05:08
126
51,59
1,21
1947
Kreuzung (zur Cason-Hütte)
gerade
S-18%
02:20
05:09
127
52,80
0,13
1750
unscheinbarer Pfadabzweig
scharf rechts zu Bachbrücke
P -6%
02:24
05:16
128
52,94
0,23
1742
Einmündung Wanderweg
halb links bergab 23
S-10%
02:24
05:17
129
53,16
0,45
1720
Abzweig
halb rechts
S 7%
02:24
05:18
130
53,61
0,50
1743
Querung Skipiste (bei Kamelbuckel)
gerade
S 5%
02:26
05:21
131
54,11
1,19
1764
Einmündung Schotterstraße
links Wolkenstein
S-13%
02:27
05:24
132
55,30
0,32
1615
Abzweig in Kehre
halb rechs bergauf
S -4%
02:30
05:31
133
55,61
0,10
1598
Hotel Pozzamanigoni
gerade
R-11%
02:31
05:33
134
55,71
0,19
1589
Abzweig Schotterstraße
gerade bergab
R-11%
02:31
05:34
135
55,90
0,02
1568
Pfadabzweig
gerade bergab
R -6%
02:32
05:35
136
55,92
0,51
1567
Trafostation, Bushaltestelle La Selva
scharf rechts
R -7%
02:32
05:35
137
56,43
0,18
1535
Abzweig Wanderweg
gerade Straße folgen
R 3%
02:33
05:38
138
56,61
0,43
1541
Pfadabzweig Schild 30
gerade
R -0%
02:34
05:39
139
57,04
0,08
1540
Kulturhaus
halb rechts am Bach entlang
R 4%
02:35
05:42
140
57,12
0,20
1543
Feuerwehr
gerade
S 3%
02:35
05:42
141
57,32
0,06
1548
Anfang Asphalt
gerade
R 4%
02:36
05:43
142
57,39
0,05
1550
Casa Elisabetha
scharf links über Bachbrücke
R 8%
02:36
05:44
143
57,44
0,05
1554
Café Mozart
scharf rechts bergauf Hauptstraße
A 6%
02:36
05:44
144
57,49
0,00
1557
Tourismusverein Wolkenstein
Ende der Tour
A 0%
02:36
05:44
  ZEICHENERKLÄRUNG SCHWIERIGKEIT, WEGBESCHAFFENHEIT UND STEIGUNG
Zeichenerklärung Schwierigkeit
• Gesamt-Schwierigkeit aus Schwierigkeit bergauf (60%) und Schwierigkeit bergab (40%)
• Schwierigkeit bergauf aus Gesamtstrecke bergauf (30%), Gesamthöhenmeter bergauf (30%), Untergrund bergauf (10%),
  durchschnittliche Steigung bergauf (25%), maximal erreichte Höhe (5%).
• Schwierigkeit bergab aus Gesamtstrecke bergab (10%), Gesamthöhenmeter berg-ab (10%), Untergrund bergab (50%),
  durchschnittliches Gefälle bergab (30%).
• Kondition aus Gesamt-Streckenlänge (40%), Gesamt-Höhenmeter (50%) und maximal erreichter Höhe (10%).
• Fahrtechnik aus Untergrund (50%), Durchschnitt der Steigungen (30%) und Durchschnitt der Gefälle (20%).
• Panorama und Fahrspaß: subjektive Beurteilung des Autors

Zeichenerklärung Wegbeschaffenheit und Steigung
A = Asphalt
steil bergauf
ab + 15%
R = Radweg asphaltiert
bergauf
bis + 14%
S = Schotter
eben
ca. +/- 4%
W = Wald / Wiesen / Wanderweg
bergab
bis - 19%
P = Pfad, Single Trail
steil bergab
ab - 20%
T = Tragen / Schieben
X = Seilbahn / Transfer

Weg: Die Prozentangaben bezeichnen die durchschnittliche Steigung (+) oder das durchschnittliche Gefälle (-) zum nächsten Wegpunkt.
  DOWNLOADS
 
CHARAKTERISTIK
HÖHENPROFIL
ROADBOOK
KARTE
 

 
Es wird empfohlen die Tour "Sellaronda gegen Uhrzeigersinn" in Begleitung eines staatlich anerkannten Mountainbike-Führers zu fahren (www.sellaronda-mtb.com). Weitere Informationen bei den MTB Schulen in Gröden
 
TOURENANGEBOT
  Ferienregion Gröden
  Ferienregion Seiser Alm
 
Langental Sanft
Grödner Talrunde
Eisacktal
Panoramatour Seiser Alm
Sankt Jakob
Sellajoch & Steinerne Stadt
Sellaronda im Uhrzeigersinn
Spitzbühel
Marinzen
Ruine Hauenstein
Völser Aicha
Tuff Alm & Hofer Alpl
Talrunde Seiser Alm
Tschafon
Schafstall & Tagusens
Sankt Oswald
Laurinhütte
Milchstrasse
Ciampinoi
Sellaronda gegen Uhrzeigersinn
Unter den Geislern
Val Duron
Unter Schlern & Hammerwand
Tierser Alpl
Val Duron Gondel
 
  VERHALTENSREGELN
 
  KONTAKT
 
  WETTER